KfW-Förderung zur Einbruchshemmung

Einbau einbruchhemmender Haus- und Wohnungseingangstüren;
zum Beispiel Mehrfachverriegelungssysteme mit Sperrbügel.

Wie und in welchem Umfang wird gefördert?

Die Förderung erfolgt durch einen Zuschuss. Dieser liegt für alle Maßnahmen einheitlich bei 10 % der Investitionssumme.
Mind. 200 Euro bis max. 1.500 Euro. Es werden Investitionskosten von maximal 15.000 Euro bezuschusst.

Der Antrag muss zwingend vor Beginn des Umbaus direkt bei der KfW gestellt werden.

Anträge können ab dem 19. November 2015 direkt bei der KfW gestellt werden.

Nähere Infos erhalten Sie bei den Bayerwald-Fachhandelspartnern vor Ort und auf:
www.kfw.de/einbruchschutz

« Zurück